Kommen Farbigkeit und Tonalität stimmig zusammen, entsteht ein zusätzlicher Mehrwert: Die Synthese kann etwas ganz Neues oder Andersartiges gebären. In dem Fall verstärkt sich die Wirkung um ein Vielfaches. Wenn Erscheinungsbild und Unternehmenskommunikation sich fruchtbar ergänzen und zu einer Einheit werden, sprechen wir vom „Corporate Environment“.

Ein klares Basis-Design, atmosphärische Bildmotive und passende Geräusche gezielt platziert – Es geht es darum, eine ebenso sinnliche wie effektvolle Inszenierung zu schaffen. Auch Duftkomponenten können gezielt eingesetzt werden, um die gewünschte Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Doch spätestens hier gilt: Weniger ist mehr.